Günstig und individuell Tunesien entdecken

Die meisten Touristen, die Tunesien besuchen, tun dies in der Regel im Rahmen einer Pauschalreise und verpassen hierdurch viel. Wer seinen Urlaub in den Ressorts an der Mittelmeerküste verbringt, der lernt weder das Land noch seine Einwohner kennen. Dabei kann man bei selbst organisierten Reisen, im Vergleich zu Hotelaufenthalten, kräftig sparen. Vor allem wenn man ein Ferienhaus mietet und den Flug online bucht, sind die Preise deutlich günstiger und lassen so mehr Budget für den kleinen Luxus im Urlaub übrig.

Wenn man in seinem Hotel immer nur am Pool sitzt oder sich an den abgesperrten Strand legt, dann wird man kaum das echte Tunesien kennenlernen. Dabei hat das Land viel mehr zu bieten als nur Strände und Sonne. Das Land hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht und viele interessante Städte, die ihren ursprünglichen Charakter bewahrt haben. Wenn man sich dafür entscheidet, ein Ferienhaus zu mieten, kann man in seinem Urlaub Tunesien aus einem völlig anderen Blickwinkel erleben.

Urlaub im Ferienhaus

Von der Ferienresidenz aus kann man das Land auf eigene Faust entdecken. Hierzu empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten, aber auch wenn man hierauf verzichtet, kann man sich gut bewegen. Die Louages, Kleinbusse mit bis zu neun Sitzen, sind das gebräuchlichste Verkehrsmittel in Tunesien. Sie fahren sowohl lange Strecken als auch regionale Routen und sind sehr günstig. Die Preise sind vom Staat festgelegt, sodass man als Tourist nicht betrogen wird. Mit diesen Gefährten erreicht man beinahe jedes Ziel im Land. Wenn man Französisch spricht, dürfte man keine Probleme haben, sich zurechtzufinden.

Vielfältige Sehenswürdigkeiten

Auf keinen Fall sollte man sich die Überreste des historischen Karthagos entgehen lassen. Die zerstörte, antike Stadt ist sehr weitläufig und die Sehenswürdigkeiten sind vielfältig.

In unmittelbarer Nähe zu Karthago befindet sich die tunesische Hauptstadt Tunis. Die Altstadt, Medina genannt, ist sehr sehenswert und hat viele historische Bauwerke zu bieten. Vor allem der Suq der Stadt ist eine echte Attraktion: Hier findet sich ein berauschendes Gemisch aus Farben und Gerüchen. Während die Hauptstraßen des Suqs touristisch geprägt sind, kann man schon ein paar Meter abseits der Hauptrouten das authentische Tunesien erleben.

Noch wesentlich ursprünglicher als Tunis ist El Kef. Sehenswert ist hier vor allem die Kasbah, die alte Zitadelle der Stadt. Der Ort ist auch Ausgangspunkt für Reisen in die Wüste. Hier sollte man vor allem das Dorf Matmata besichtigen. Es diente in mehreren Star-Wars Filmen als Kulisse, die Orte lassen sich leicht wiedererkennen. Natürlich kann man mit dem eignen Auto auch die vielen Strände an Tunesiens Küste kennenlernen und dort im warmen Mittelmeer baden.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *