Pferdewetten – online aufs richtige Pferd setzen

Pferdewetten sind untrennbar mit dem Rennsport hoch zu Ross verbunden. Vielen regelmäßigen Besuchern bei Pferderennen geht es tatsächlich nur um das Wetten. Durch das Wetten kann die Spannung für den Zuschauer merklich gesteigert werden und wenn das gewählte Pferd tatsächlich als Sieger aus dem Rennen hervorgegangen ist, ist die Freude groß. Doch nicht jeder kann in den Genuss derartiger Wetten vor Ort kommen. Für jene Personen gibt es aber noch die Möglichkeit, online zu wetten.

Die Vorteile der Online-Wetten für den User

Grundsätzlich funktionieren Online-Wetten genau wie jene Wetten, die vor Ort abgegeben werden können. Ein besonderer Vorteil für Nutzer ist dabei, dass auf jedes auf der Welt stattfindende Rennen gesetzt werden kann. Somit kann theoretisch beinahe rund um die Uhr gewettet und somit auch gewonnen werden. Ebenfalls vorteilhaft für den Nutzer ist es, dass auf den Wettportalen nicht nur die Regeln und Wettarten erläutert werden, sondern auch Zusatzinformationen zur Verfügung stehen. Auf einen Blick kann der User so erfahren, welche Platzierungen ein Pferd bei seinen letzten Rennen erreicht hat und manchmal gibt es sogar einen Expertentipp. Somit ist der Nutzer klar im Vorteil, da er seine Gewinnchancen besser kalkulieren kann. Wer seine Chancen noch weiter steigern möchte, sollte regelmäßig die News zu aktuellen Pferderennen studieren und Auffälligkeiten gegebenenfalls notieren. Meist bestimmt nämlich vor allem die Form eines Pferdes, ob es letztendlich platziert wird. Damit genau wie auf der Rennbahn mitgefiebert werden kann, können die Pferderennen per Live-Ticker oder sogar per Live-TV verfolgt werden. Letztere Möglichkeit besteht jedoch nicht bei allen Rennen, sondern lediglich bei den wichtigsten Wettkämpfen des Tages.

Wie wird gewettet?

Für Anfänger sei an dieser Stelle gesagt, dass man zuerst mit kleinen Einsätzen beginnen sollte, da man sich in der Regel in der ersten Zeit auf Verluste einstellen muss. Mit der Zeit kann man jedoch Strategien entwickeln, mithilfe derer man seine Chancen auf Gewinne steigern kann. Wer online wetten möchte, muss grundsätzlich erst einmal ein Benutzerprofil mit eigenen Zugangsdaten einrichten. Im Folgenden kann man dann entgegen der weitläufigen Meinung längst nicht nur auf das Siegerpferd setzen! Vielmehr stehen zahlreiche verschiedene Wettarten zur Verfügung, von welchen die Siegwette sicherlich nicht die lukrativste ist. Die einfachste und damit aussichtsreichste Wettart ist nämlich die Platzwette, bei der man voraussagt, dass ein bestimmtes Pferd platziert wird. Welche Plätze als platziert gelten, wird dabei durch die Anzahl der startenden Pferde bestimmt. Weiterhin kann man neben dem Siegerpferd auch die Pferde tippen, die als Zweiter oder Dritter in das Ziel laufen. Es gibt zudem Wettarten, bei denen man die platzierten Pferde komplett oder teilweise korrekt tippen muss.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *