Originale Maurice Lacroix Uhren haben ihren Preis.

Qualität hat ihren Preis. Dieser bekannte Spruch hat einen wahren Kern. Viele Produkte, die mit einem besonders guten Design, einer handwerklich einwandfreien Machart und reibungsloser Funktionalität zu überzeugen wissen, sind auch dementsprechend preisintensiv. Aber wer möchte es den Herstellern vergönnen, nach einer ausgezeichneten Leistung auch einen wirtschaftlichen Preis einzufordern. Uhren von Maurice Lacroix machen etwas her und an hohe Preise bei Uhren hat man sich mittlerweile gewöhnt.

Zeit ist Geld

Aus der Geschichte ist bekannt, dass die Erfindung der Uhr einen enormen Einfluss auf die gesamte Menschheit hatte. Wer in der Lage war die Zeit zu lesen konnte schneller und effektiver arbeiten als die Konkurrenz. Schon früh haben sich Schweizer und Französische Uhrmacher hervorgetan. Die Kunst, die Zeit einzufangen und in immer kleinere Apparaturen zu stecken, bedarf eines enormen Fingerspitzengefühls, einer ruhigen Hand und ein gutes Auge. Die wertvolle Zeit kann heutzutage schon lapidar in Plastikhüllen gesteckt werden. Eine Uhr von Maurice Lacroix hingegen gibt der wertvollen Zeit einen angemessenen Rahmen.

Uhrmacherkunst aus der Schweiz

Das Land der Eidgenossen, das dafür bekannt ist Uhren her zu stellen. Denn nicht nur Käse und Schokolade wird bei unserem europäischen Nachbarn genossen. Auch wenn sich das deutsche Vorurteil der langsamen Schweizer hartnäckig hält, so muss sich Deutschland in Sachen Pünktlichkeit doch geschlagen geben. Die Marke Maurice Lacroix, die mit dem modellierten M im Firmennamen bekannt wurde, kommt aus dem Uhrmacherland schlecht hin, der angesprochenen Schweiz. Schon die deutsche Internetpräsentation www.mauricelacroix.de verrät wie gekonnt hier die Materialien verarbeitet werden. Winzige Zahnräder, die ineinander greifen, bewegen die berühmten Zeiger im Kreis. Diese einfache Beschreibung kommt aber keinesfalls der Bedeutung nach, die diese Zeiger haben. Pünktlichkeit ist eine Tugend, die durch die Uhr symbolisiert wird. Hier geht’s zu den Uhren von Maurice Lacroix und überzeugen sich selbst von dem Schweizer Hersteller.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , ,

Leser Kommentare

  1. Luxusuhren als hochwertige Geschenkidee | zuddlspixelpage.de meint:

    […] Lacroix, TAG Heuer, IWC oder Breitling keine schlechte Idee. Schaut man sich zum Beispiel die Maurice Lacroix Preise an, so sieht man schnell, dass man für derartige Geschenke tief in die Tasche greifen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *