Individuelle Einladungskarten und Danksagungen kreieren

Zum Feiern und Party-machen gibt es reichlich Anlässe. Bevor die Korken knallen, gibt es aber so einiges zu organisieren. Zunächst müssen aber die potentiellen Gäste informiert, also eingeladen werden. Insbesondere einmalige Ereignisse wie Hochzeiten, Taufen und Konfirmationen sind ohne schöne Einladungskarten undenkbar. Natürlich meinen wir Karten aus Papier die per Post zugestellt und nicht per E-Mail verschickt werden. Wiederkehrende Ereignisse wie Geburtstage werden meistens nur zu runden Geburtstagen mit schriftlichen Einladungen bedacht. Da man nicht jede Woche Gäste zu einer Feier einlädt und Einladungskarten schreibt, sollten Sie sich unbedingt genügend Zeit nehmen. Einerseits vorab für die Planung der Feier und andererseits für das Erstellen der Einladungen.

Tipps für wichtige Angaben bei Einladungsschreiben

  • Wegbeschreibung und grafische Kartendarstellung
    ggf. zusätzliche Angabe zur Eingabe in Navigationsgeräte
  • Telefonnummer für Zu- oder Absagen
    „Über Eure Zusage bis zum … unter der Tel.-Nr. … freuen wir uns!“
  • Termine möglichst mit Wochentag ergänzen
  • Garderobe bzw. Anzugsordnung
  • sonstige wichtige Hinweise
    zur Feier oder des Veranstaltungsortes
  • Hinweise für Eltern oder ältere Personen
  • Geschenkwünsche

Wer keine konkreten Wünsche hat, lässt den letzten Punkt weg bzw. weist dezent auf ein Geldgeschenk hin. Wenn Sie sich Gedanken über den Inhalt gemacht haben, können Sie hier Ihre Einladungen selbst gestalten und bekommen diese dann bequem und schnell nach Hause geliefert.

Bei Danksagungen können Sie einen recht allgemeinen Text vordrucken lassen. Lassen Sie genug Platz, damit Sie bei Bedarf noch persönliche Dankesworte hinzufügen können. Je nach Anlass bekommt man sehr unterschiedliche Geschenke: Klassiker, wertvolle, persönliche oder ungewöhnliche Geschenke. Auch die Personen die einem etwas schenken kennt man verschieden gut, oder sogar gar nicht. Gerade bei Hochzeiten sollten Sie ausreichend viele Danksagungen drucken lassen bzw. mit der Bestellung der Karten bis nach der Hochzeit warten. Es ist durchaus normal, dass man mehr Danksagungen als Einladungen benötigt.

Dazu noch ein Tipp

Wenn Sie Ihre Einladungskarten, Danksagungen und Umschläge von Hand beschriften, bestellen Sie sich lieber ein paar mehr. Der ein oder andere Schreibfehler lässt sich leider oft nicht vermeiden. Außerdem haben Sie so noch selbst Exemplare für Ihre Unterlagen zur Erinnerung an dieses besondere Ereignis.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *